Wer wissen will, was im Web über eine Marke oder ein Unternehmen gesprochen wird, um bei Bedarf innerhalb kürzester Zeit darauf zu reagieren, benötigt eine spezielle Anwendung, wie die von der Webbosaurus GmbH aus Berlin. Das gleichnamige, intelligente Online-Tool kann helfen, einen drohenden Shitstorm schon im Keim zu ersticken! Wir haben den Firmengründer und Geschäftsführer Philipp Rodewald gefragt, was Webbosaurus seinen Nutzern bietet:

 

 

Was genau ist bzw. macht Webbosaurus?

Webbosaurus ist der führende Full-Service Spezialist für Social Media Monitoring, Reporting und Listening und hat es ich zur Aufgabe gemacht, für seine anspruchsvollen Kunden die wirklich wichtigen Beiträge im digitalen Raum zu identifizieren. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden Business relevante Insights generieren. Durch flexible Monitoring Solutions, individuelle Reportings und Social Listening Projekte finden wir für jede Anforderung und Fragestellung die passende Lösung.

Was versteht man unter Social Listening?

Der Begriff Social Listening ist ebenso wie Social Media Monitoring leider etwas schwammig. Viel besser wäre der Begriff Digital Listening oder Online Monitoring. Denn wir durchsuchen den kompletten digitalen Raum; überall dort, wo Nutzer Inhalte generieren. Das sind nicht nur Social Kanäle wie Instagram, Twitter und Co. – sondern vor allem Plattformen wie Foren, Blogs, Verbraucherportale, Bewertungsportale, Newsportale und auch Bewertungen in Online-Shops. Die Nutzer hinterlassen dort wertvolles und authentisches Feedback, welches Marken für die Optimierung ihrer Produkte nutzen können. In unserem Blogbeitrag erklären wir dies sehr ausführlich und leicht verständlich.

Was ist eine Sentiment-Analyse und wie funktioniert so etwas?

Als Sentiment definieren wir die Stimmung (auch Tonalität) eines Beitrages oder einer Aussage. Diese unterteilen wir nicht nur in positiv, negativ und neutral, sondern spiegeln den Inhalt zudem anhand individueller Themen (z.B. Qualität, Preis, Service, Produkt, etc.) und Schlagwörtern (z.B. „sitzt gut“, „tolle Passform“ oder „niemand per E-Mail zu erreichen“) wider, um eine detaillierte Analyse zu ermöglichen. Im Gegensatz zu Self-Service-Tools prüfen unsere Analysten auf Wunsch sämtliche Beiträge manuell, Unsere Kunden können somit den Fokus auf die Auswertung der Daten legen.

Für wen ist Webbosaurus geeignet?

Online Monitoring ist für jedes Unternehmen relevant und interessant. Daher haben wir auch keinen Branchenfokus. Unsere Monitoring Solutions eignen sich jedoch besonders gut für B2C-Marken sowie Unternehmen aus dem B2B-Bereich.

Was kostet Webbosaurus?

Als Full-Service Social Media Monitoring Anbieter ist es unser Anspruch stets die beste Lösung für die individuellen Anliegen unserer Kunden zu finden. Wir verzichten daher auf Paketpreise und prüfen gemeinsam, welche Anforderungen und Ziele unsere Kunden verfolgen. Darauf aufbauen entwickeln wir ein passgenaues Paket. In der Regel starten unsere Monitoring Solutions ab 350 Euro pro Monat.

Kann man Webbosaurus kostenlos testen?

In einem circa 20-minütigen Webinar stellen wir gerne vor, was unsere Monitoring Lösung kann und zeigen erste Insights. Oft wissen Marken nicht, wie viel und was über sie geschrieben wird. Ein Webinar bietet daher immer einen gewissen „Aha-Effekt“.

Wie unterscheidet sich Webbosaurus von anderen Anbietern?

Durch unser einzigartiges Analysten-Team erhalten unsere Kunden Daten, die exzellent aufbereitet sind. Kunden können somit individuelle Themen, Stimmungen und Subthemen erkennen, was in der Tiefe bei keinem anderen Anbieter möglich ist. Durch ein intuitives Interface und schnellste Ladezeiten sorgen wir dafür, dass Kunden im Einsatz mit Webbosaurus bis zu 70% Zeitersparnis im Vergleich zu anderen Tools am Markt haben. Unser Ziel ist es, dass jeder Kunde durch den Einsatz von Webbosaurus seine Business-Erfolge verbessert.

 

 


 

Vielen Dank für die spannenden Infos und die interessanten Antworten, lieber Philipp!

Wer Philipp Fragen zu Webbosaurus stellen möchte, erreicht ihn per Mail, sowie über Xing und LinkedIn.

Philipp Rodewald ist Gründer und Geschäftsführer der Webbosaurus GmbH. Er beschäftigt sich mit der Macht der Nutzer im digitalen Raum, damit Marken nachhaltige Business-Erfolge auf der Grundlage von Meinungen und Bewertungen im Social Web erzielen können.


Eddy

Blogger, Läufer, Gründer, Uhrmacher (aber das war lange vor diesem Internet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.